Die Rubrik „Altes Wissen“ steht für die Hintergrundinformationen zu den Themen im Herbaversum.

Hier finden Sie unseren Lexikonbereich, der weiterführende Informationen zu Einzelkräutern ebenso bietet wie Hintergründe aus altem Handwerk.

Lehnen Sie sich zurück und stöbern Sie in Ruhe in den Bereichen

 

Kräuter & Pflanzen mit

Kräuter-Profilen von A bis Z

sowie

Vorstellungen von alten Handwerks-Berufen

und vielen weiteren interessanten Themen, welche die Beiträge im Herbaversum-Magazin inspirieren.

 

Darüber hinaus haben wir uns überlegt, wie wir

Altes Wissen

lebendig vorstellen können.

In unserer Portrait-Reihe mit spannenden Persönlichkeiten stellen wir Fragen an die Teilnehmer, wie sie traditionelle Kenntnisse und modernen Nutzen miteinander kombinieren.

Lesen Sie hierzu mehr im Magazin unter „Altes Wissen neu entdecken“ .

 

Was verstehen wir im Herbaversum unter „altem Wissen“?

Unsere Vorfahren hatten vielfältige Kenntnisse über die Natur und deren Nutzungsmöglichkeiten. Im Herbaversum möchten wir einen Teil dieser alten Kenntnisse in die Moderne holen: Das Online-Herbarium soll klassische und weniger bekannte Kräuter und Heilpflanzen vorstellen, während in einem anderen Bereich die Verbindung zwischen alten Berufen und Tätigkeiten im Einklang mit der Natur vorgestellt werden. Die Arbeitsweisen der vielfältigen Berufe, die bis heute entstanden sind, mögen sich im Lauf der Geschichte verändert haben. Die Basis bleibt jedoch erhalten – was im Bereich des Handwerks nicht zuletzt deutlich wird, wenn man einen einfachen, maschinell hergestellten Tisch von heute mit der Handwerkskunst eines Tischlers vergleicht, der einen eben solchen Tisch von Hand erbaut. Auch die Arbeit von Steinmetz und Maurer, von Schneider und Weber und vielen anderen hat sich verändert. Und manche Berufe wie der Zeidler sind heute nahezu unbekannt.

Doch da sich viele Menschen wieder zurück auf das Wesentliche besinnen und das Besondere am „selbst hergestellten“ wieder schätzen, ist das Wissen von früher heute wertvoller denn je. Wir können die positiven Aspekte der früheren Kenntnisse aufgreifen und mit dem modernen Nutzen ebenso verbinden wie mit Verbesserungen von heute. Schließlich möchte kein Maurer heute noch alle Steine von Hand auf die obersten Stellen eines Neubaus setzen müssen.

Ebenso gestaltet es sich im Bereich der Nutzung von Kräutern, Heilpflanzen und anderen Naturmaterialien. Die Fülle, die die Natur im Bereich von Genuss und Gesundheit bietet, lässt sich nur durch die richtigen Zubereitungsvarianten erhöhen. Für all diese Aspekte möchte das Herbaversum Ihnen eine Quelle sein. Eine Quelle für Inspiration, Kreativität und der Wiederentdeckung wundervoller alter Kenntnisse.