Im Portrait: Stefan Baldauf – Knospenkontor

eingetragen in: Portraits | 0

Passend zu unserem Spezial der essbaren Blüten dürfen wir heute einen Fachmann aus diesem Bereich vorstellen: Stefan Baldauf vom Knospenkontor hat sich auf die aromatischen Schönheiten spezialisiert.

Stefan Baldauf vom Knospenkontor
Stefan Baldauf vom Knospenkontor

Wer sind Sie und was machen Sie?

Mein Name ist Stefan Baldauf, ich bin 31 Jahre alt und habe Gartenbauwissenschaften studiert.
Bereits während des Studiums habe ich mich auf die Arbeit mit essbaren Blüten spezialisiert und dieses Thema dann auch zum Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit gemacht: Als Inhaber der Firma „Knospenkontor“ biete ich unseren Kunden eine bunte Vielfalt unbehandelter essbarer Blüten und handgemachter Blütenprodukte an.

Wie kamen Sie zu diesem Tätigkeitsfeld?

Die Idee, essbare Blüten und damit veredelte Produkte herzustellen und zu vertreiben, hat ihren Ursprung in einem Studienprojekt mit dem Titel „Essbare Blüten als Nischensegment im ökologischen Landbau“, das an der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin bearbeitet wurde. Während meines Studiums der Gartenbauwissenschaften arbeitete ich aktiv in diesem Projekt mit und beschäftigte mich seitdem kontinuierlich mit dem Thema „essbare Blüten“.

 

knospenkontor1Welches Kraut mögen Sie am liebsten?

Jede Pflanze, hier im Speziellen jede Blüte, hat ihre eigene Schönheit und Reiz. Es ist sehr schwierig, einzelne Favoriten zu benennen. Es ist überwältigend wie jedes Mitglied der Flora auf seine ganz besondere Art im Kreislauf der Natur und des Lebens besteht.

Daher ist es eine besondere Freude für mich, den Pflanzen jeden Tag bei ihrer erstaunlichen Meisterleistung, kräftige und farbenfrohe Blüten entstehen zu lassen, zuzusehen und mit gärtnerischem Wissen dabei unterstützen zu können.

Was gefällt Ihnen an altem Wissen wie im Herbaversum?

Altes Wissen ist ein Schatz, der für folgende Generationen gehütet und bewahrt werden sollte. In unserer schnelllebigen Zeit geht beispielsweise das Wissen um Heilkräfte aus der Natur, der Pflanzen und der Kräuter, rasant verloren. Oft sind Menschen verwundert, wenn sie nach jahrelanger schulmedizinischer Schmerztherapie einfache und effektive Linderung durch Pflanzen und Kräuter erhalten. In essbaren Blüten stecken viele wertvolle und gesunde Inhaltsstoffe, unverfälscht und unbedenklich. Die Geschmacksvariationen sind so vielfältig wie die Natur selbst und zudem kalorienarm. Mit ihren schönen Farben und Formen schmeicheln sie zusätzlich dem Auge. Schon die Kleinsten entwickeln bei gärtnerischer Tätigkeit Freude und Spaß. Sie erleben den Duft von Erde, spüren die Wurzeln der Blumen und können ihre Arbeit, die Essblüten, nach einiger Zeit der Pflege gar erschmecken. Altes Wissen weiterzugeben ist ein Leichtes und eine Bereicherung für unsere Zukunft.

 


Logo-KnospenkontorSie möchten mehr über Stefan und das Knospenkontor erfahren?

Besuchen Sie die Webseite unter www.knospenkontor.de

oder verfolgen Sie das Knospenkontor auf Twitter

Weitere Kontaktdaten:

 

Knospenkontor
Stefan Baldauf, B.Sc. Gartenbauwissenschaften
Mareschstr. 9
12055 Berlin
030/577 04 334 (Mo-Fr, 10-18 Uhr)
post@knospenkontor.de

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Blüten in unserem Ratgeber  „Essbare Blüten“ oder stöbern Sie in unserem „Essbare-Blüten“-Spezial mit vielen Rezepten kreativer Blogger.

 


 

 

Werbung

Kommentar verfassen